Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB


 

§ 1 Geltungsbereich und Abwehrklausel

  1. Für den Vertragsabschluss zwischen Lautner Wilfried, Die Lautner (Anbieter) und dem Besteller gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Fassung.

  2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. Die Warenpräsentation in unserem Onlineshop stellt eine unverbindliche Einladung zur Abgabe eines Angebotes dar.

  2. Durch die Absendung der Bestellung in unserem Onlineshop gibt der Besteller ein verbindliches Angebot ab.

  3. Die Annahme des Angebotes erfolgt durch ausdrückliche Annahmeerklärung oder durch die Versendung der Bestellung.

 

§ 3 Bestellung

Die Warenbestellung kann mittels Webshop, Telefon oder via E-Mail durchgeführt werden.

 

§ 4 Vertragsgegenstand

  1. Die bestellte Ware kann von den Abbildungen im Onlineshop abweichen. Diese Abweichungen stellen keine Mängel dar, sondern sind darauf zurückzuführen, dass eine Abbildung die Ware nicht präzise genau wiedergeben kann und es sich bei unseren Produkten um Handarbeit und nicht um industriell gefertigte Ware handelt.

  2. Sollte es zu Engpässen oder gar zu einem Ausfall des von Ihnen bestellten Produktes kommen, wird dies Ihnen unverzüglich mittgeteilt.

  3. Es ist zwischen zwei Warentypen zu unterscheiden:

  1. Fertig: Hierbei erhalten Sie die komplette Dekoration, fertig zusammengestellt.

  2. Bausatz: Hierbei erhalten Sie das für die Dekoration notwendige Material inklusive einer Anleitung zur eigenhändigen Fertigstellung.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises inklusive der Versandkosten befindet sich die Ware im Eigentum des Anbieters.

 

§ 6 Preise

Die im Onlineshop angeführten Preise verstehen sich inkl. 20 % Mehrwertsteuer. Es ist zwischen zwei Preistypen zu unterscheiden:

  1. Fertig-Preis: Dieser Preis beinhaltet sowohl Material als auch Arbeitszeit.

  2. Bausatz-Preis: Hier ist aufgrund der unterschiedlichen Materialverschwendung ein Stufenpreis zu beachten, welcher abhängig von der gekauften Stückanzahl ist.

 

§ 7 Zahlung

  1. Die Zahlung erfolgt per Nachnahme und ist unmittelbar nach ausdrücklicher Annahmeerklärung oder Versendung der Ware fällig.

  2. Die Nachnahmegebühren innerhalb Österreichs belaufen sich auf € 3,50 und innerhalb Deutschlands und der Schweiz auf € 4,50. Diese sind vom Besteller zu tragen.

 

§ 8 Lieferung

  1. Die Lieferung erfolgt nach Fertigstellung der gewünschten Ware an die vom Besteller angegebene Lieferadresse durch die Österreichische Post AG.

  2. Die Lieferzeit ist abhängig von der Österreichischen Post AG, sowie vom Empfängerort und kann innerhalb von Österreich 7 Werktage und im Ausland 14 Werktage betragen.

  3. Die Lieferkosten sind vom Empfänger zu tragen und richten sich nach den Tarifen der Österreichischen Post AG. Zu beachten ist hierbei das Gewicht der bestellten Ware, sowie dessen Empfindlichkeit und der Empfängerort.

 

§ 9 Gewährleistung

Offensichtliche Mängel sind uns innerhalb von 14 Tagen zu melden. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen mit der Maßgabe, dass uns bei berechtigter Mängelrüge zunächst ein Ersatzlieferungsrecht bzw. Nachbesserungsrecht eingeräumt wird. Erst nach erfolgloser Verbesserung oder Unmöglichkeit der Ersatzlieferung ist eine Preisminderung möglich.

 

§ 10 Rückgaberecht

  1. Die Ware kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt, auf Kosten des Bestellers, zurückgesendet werden, sofern diese unbenützt ist und sich im einwandfreien Zustand befindet.

  2. Speziell auf Kundenwünsche zugeschnittene Ware ist von der Rückgabe ausgeschlossen

 

§ 11 Haftung

  1. Ansprüche des Bestellers auf Schadenersatz sind ausgeschlossen, außer sie sind zwingend durch das Gesetz vorgeschrieben.

  2. Für Schäden durch Gewalteinwirkung von Dritten, Diebstahl oder meteorologischen Einflüssen wird keine Haftung übernommen.

  3. Farbabweichungen oder geringfügige Abweichungen in Format oder Material gehen nicht zu unseren Lasten

 

§ 12 Datenschutz

Die im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstehenden Daten werden als streng vertraulich behandelt.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

  1. Auf Verträge zwischen Anbieter und Besteller ist das Recht der Österreichischen Republik anwendbar unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

  2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters (A-7350 Oberpullendorf)

  3. Auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte bleibt der Vertrag in seinen übrigen Teilen verbindlich.